Sicherheit und Qualität

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dolmetscher (Basisbedingungen)

Die xplando GmbH (nachfolgend „xplando“ bzw. „wir“) betreibt eine Plattform, auf der Unternehmen aller Art (nachfolgend „Kunden“) Dolmetschleistungen nachfragen und Dolmetscher derartige Leistungen anbieten können (nachfolgend als „Plattform“ bezeichnet). Nutzer können auch über mobile Endgeräte auf die Plattform zugreifen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ oder „Basisbedingungen“ genannt) regeln Deine Rechte und Pflichten gegenüber xplando im Zusammenhang mit der Entgegennahme und Erfüllung von Dolmetscheraufträgen. Der Geltung entgegenstehender Geschäftsbedingungen widersprechen wir. Dein Vertragspartner ist xplando.

  1. Registrierung
    1. Die Plattform steht auf Auftragsnehmerseite nur qualifizierten Dolmetschern offen. Voraussetzung für die Nutzung der xplando-Plattform ist daher eine ordnungsgemäße Registrierung, innerhalb derer Du u.a. Angaben zu Deiner Qualifikation unterbreiten und diese ggf. belegen musst. xplando darf Deine Qualifikation mit angemessenen Maßnahmen überprüfen. Du verpflichtest Dich, Fragen von xplando wahrheitsgemäß zu beantworten und garantierst die Echtheit aller von Dir unterbreiteten Unterlagen. Um sich ordnungsgemäß registrieren zu können, musst Du ferner diese Grundbedingungen akzeptieren, wodurch Du einen Rahmenvertrag für die Nutzung der xplando-Plattform schließt, die für Dich mit dem von Dir gewählten Zugangsdaten (Benutzernamen und Passwort) zugänglich ist.
    2. Die xplando GmbH (nachfolgend „xplando“ bzw. „wir“) betreibt eine Plattform, auf der Unternehmen aller Art (nachfolgend „Kunden“) Dolmetschleistungen nachfragen und Dolmetscher derartige Leistungen anbieten können (nachfolgend als „Plattform“ bezeichnet). Nutzer können auch über mobile Endgeräte auf die Plattform zugreifen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ oder „Basisbedingungen“ genannt) regeln Deine Rechte und Pflichten gegenüber xplando im Zusammenhang mit der Entgegennahme und Erfüllung von Dolmetscheraufträgen. Der Geltung entgegenstehender Geschäftsbedingungen widersprechen wir. Dein Vertragspartner ist xplando.
    3. Bei Deiner Registrierung bist Du verpflichtet, richtige und vollständige Informationen insbesondere über Deine Identität, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Qualifikationen (z.B. Studienabschlüsse, Diplome, Zertifikate und andere fachliche Fähigkeiten) und – sofern für Abrechnungszwecke erforderlich – eine Bankverbindung zur Verfügung zu stellen. Wir können von Dir verlangen, dass Du uns unverzüglich Unterlagen zum Nachweis der von Dir angegebenen Informationen vorlegst.
    4. Auch während der Laufzeit Deines Vertrages musst Du die von Dir angegebenen Informationen und vorgelegten Unterlagen stets auf dem aktuellen Stand halten. Die notwendigen Änderungen kannst Du über die von uns bereitgestellten Funktionen vornehmen.
  2. Deine Zugangsdaten. Persönlicher Account.
    1. Du darfst Deine Zugangsdaten nicht an Dritte weitergeben.
    2. Zusammen mit Deinem Benutzernamen wählst Du bitte ein möglichst sicheres Passwort. Bitte ergreife die erforderlichen Maßnahmen, um Dein Passwort gegen den unbefugten Gebrauch zu schützen. Verrate bitte deshalb niemandem Dein Passwort. Unsere Mitarbeiter werden Dich nicht nach Deinem Passwort fragen.
    3. Dein xplando-Account, zu dem Du mit den Zugangsdaten Zugang erhältst, ist nur für Dich persönlich bestimmt. Du darfst den Account nicht Dritten zur Nutzung überlassen. Insbesondere darfst Du die Zugangsdaten Dritten nicht weitergeben oder Dritten den Account etwa dadurch überlassen, dass Du im eingeloggten Zustand Dritten Zugang zu Deinem Account gewährst.
    4. Bitte informiere unseren Kundenservice unverzüglich, wenn Du den Eindruck hast, dass Dritte Deine Zugangsdaten unberechtigt nutzen. Bei begründetem Verdacht einer Fremdnutzung Deiner Zugangsdaten dürfen wir die notwendigen Maßnahmen ergreifen und insbesondere den Zugang vorübergehend sperren oder schließen. Falls Dritte Deine Zugangsdaten aufgrund Deines Verschuldens unberechtigt nutzen, hast Du die dadurch entstehenden Schäden zu ersetzen und etwa entstehende Nutzungsentgelte zu zahlen.
  3. Rahmenvertrag. Aufträge. Vergütung.
    1. Mit der Annahme dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen schließt Du einen Rahmenvertrag mit xplando ab, der die Bedingungen regelt, unter denen Du über die Plattform Dolmetschleistungen zugunsten eines Kunden von xplando erbringst. Konkrete Leistungs- und Zahlungsansprüche werden erst mit einem Einzelauftrag begründet.
    2. Ein Einzelauftrag kommt dadurch zustande, dass Du Dich für Dolmetsch- und Übersetzungsleistungen in der Plattform einloggst und xplando, ggf. durch einen xplando-Kunden, eine Dolmetschleistung bei Dir beauftragt. Mit der Anfrage von xplando oder des Kunden von Dolmetschleistungen über die Plattform gehst Du einen Werkvertrag mit xplando über die Erbringung dieser Leistungen ein. Dieser stellt einen Vertrag zugunsten des Kunden von xplando dar. Soweit Du über die Plattform Deine Leistungen erbringst, erfolgt dies in unmittelbarem Auftrag der xplando, obwohl Du Deine Dolmetschleistung gegenüber dem Kunden von xplando erbringst. xplando ist berechtigt, Deine Leistung an die Kunden weiterzureichen und in eigenem Namen gegenüber dem Kunden abzurechnen. Ansprüche gegen den Kunden von xplando werden durch diese AGB oder den Auftrag zur Erbringung von Dolmetschleistungen nicht begründet. Alle Ansprüche, insbesondere Zahlungsansprüche, sind gegenüber xplando geltend zu machen.
    3. Wenn Du auf der Plattform eine Beauftragung angenommen und bestätigt hast, bist Du verpflichtet, die vom Kunden abgefragte Leistung unverzüglich und live zu erbringen. Ein Zurückweisungsrecht eines Auftrags besteht dann nicht mehr.
    4. Du hast Deine Leistung persönlich zu erbringen. Der Einsatz von Subunternehmern oder sonstigen Dritten ist nicht gestattet.
    5. Für Deine Leistungen erhältst Du von xplando eine Vergütung pro Minute gemäß der im Zeitpunkt des Einzelauftrags gültigen Preisliste. Die derzeit gültige Fassung der Preisliste ist auf der Homepage von xplando abrufbar. Preisänderungen, insbesondere neue Preislisten, werden Dir per E-Mail mitgeteilt.
  4. Erbringung der Übersetzungsleistung. Nutzung der Plattform
    1. Sofern Du zur Erbringung von Dolmetschleistung bereit und in der Lage bist, kannst Du die Plattform nutzen. Wenn Du Dich nicht in der Plattform einloggst, können keine Aufträge erteilt werden.
    2. Sofern xplando oder ein Kunde Deine Leistungen abruft, wird über die Plattform eine Sprachverbindung zum Kunden aufgebaut. Du erhältst nähere Angaben zum Auftrag und verpflichtest Dich, diese zu beachten und die angefragten Leistungen in bestmöglicher, jedenfalls in Qualität mittlerer Art und Güte zu erbringen. Du garantierst, in der Lage zu sein, einen gesprochenen Text von 100 Wörtern pro Minute fachgerecht zu dolmetschen. Du musst den Auftrag persönlich erfüllen und darfst diesen nicht an Dritte weiter reichen. Es ist Dir nicht gestattet, Subunternehmer einzusetzen.
    3. Du bist verpflichtet, Deine Leistung an einem Ort vorzunehmen, an dem diese weder beeinträchtigt wird noch durch Dritte wahrgenommen werden kann. Du musst ein Telekommunikations-Endgerät verwenden, das es Dir ermöglicht, die zu übermittelten Texte mit bestmöglicher Qualität akustisch wahrnehmen zu können und Deine Dolmetschleistung in bestmöglicher Qualität übermitteln können. Zu diesem Zweck sind im Zweifel geeignete technische Vorrichtungen (zum Beispiel separate Kopfhörer, Mikrophone oder Antennen) einzusetzen.
    4. Du erklärst Dich ausdrücklich damit einverstanden, dass Dein Gespräch mit dem Kunden durch xplando aufgezeichnet wird.
    5. Du räumst xplando und dem Kunden das Recht ein, Deine Leistung und alle Aufzeichnungen Deiner Leistung auch nach Beendigung der Leistungserbringung zu nutzen, insbesondere zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich wiederzugeben.
    6. Wir bemühen uns, Beschränkungen, Beeinträchtigungen, Verbindungsabbrüche oder andere Einschränkungen der Nutzung der Dienste, soweit dies technisch möglich ist, zu vermeiden. Bitte beachte, dass wir bei dem gegenwärtigen Stand der Kommunikationstechnik derartige Einschränkungen nicht vollständig ausschließen können. Dies gilt für diejenigen Inhalte und Übertragungswege, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen. Für Einschränkungen, die wir zu vertreten haben, richtet sich unsere Haftung nach Ziffer 9 dieser Grundbedingungen.
    7. Die Pflege und Weiterentwicklung unserer Dienste bedingen zeitweilige Nutzungseinschränkungen. Wir achten darauf, dass diese in einem für Dich zumutbaren Umfang bleiben.
    8. Um unsere Systeme sowie Dritte vor schädlichen Programmen und Inhalten wie z. B. Viren, Trojanern oder Spam-E-Mails zu schützen, können wir technische Schutzmaßnahmen einsetzen. Dies beinhaltet unter anderem den Einsatz von Filtersystemen, soweit ein solcher insbesondere zum Schutz der Telekommunikations- und Datenverarbeitungssysteme angemessen ist.
  5. Abrechnung
    1. Sofern wir auf Deine Dolmetschleistung zurückgegriffen haben, diese durch den Kunden vergütet wurde und sich mindestens 5 € auf Deinem Guthaben befinden, kannst du von uns die Auszahlung deines Guthabens verlangen. Wir werden Dir binnen 30 Tagen nach Erhalt deines Auszahlungswunsches eine Aufstellung der Dir gemäß Ziffer 3.4 geschuldeten Vergütung erstellen sowie eine entsprechende Gutschrift auf das Konto überweisen, das Du bei der Registrierung oder danach angegeben hast. Im Fall der Vertragsbeendigung kannst du die Auszahlung deines Guthabens auch unterhalb der 5 €-Schwelle verlangen. Satz 2 gilt in diesem Fall entsprechend.
    2. Du bist verpflichtet, etwaige Einwendungen gegen die Höhe der gemäß Ziffer 5.1 erteilten Abrechnung und Gutschrift innerhalb von je zwei Monaten seit Zugang zu erheben. Deine Einwendungen sind zu begründen. Die Unterlassung einer fristgerechten Einwendung gilt als Genehmigung von Abrechnung und Gutschrift. Wir werden Dich bei Übermittlung einer Abrechnung in textlich hervorgehobener Weise auf diese Folge hinweisen.
  6. Geheimhaltung / Datenschutz
    1. Du bist verpflichtet, sämtliche Dir bei der Ausführung eines Auftrags bekannt werdenden Informationen, insbesondere den zu übersetzenden Text und die weiteren Angaben des Kunden, streng vertraulich zu behandeln. Sofern Du Aufzeichnungen während der Erfüllung eines Auftrags anfertigst, sind diese unverzüglich nach Leistungserbringung datenschutzgerecht zu vernichten. Die Dir bei der Auftragserfüllung bekannt werdenden Informationen darfst Du nicht zu eigenen Zwecken verwenden. xplando wird von Dir für bestimmte Kunden oder Kundenkreise den Abschluss einer qualifizierten schriftlichen Vertraulichkeits-vereinbarung verlangen, die weitere Einschränkungen vorsieht.
    2. Für manche Leistungen ist es erforderlich, dass Du eine gesonderte Vereinbarung über eine Auftragsdatenvereinbarung im Sinne des § 11 BDSG abschließen. Du erklärst Dich prinzipiell zum Abschluss einer solchen Vereinbarung bereit und hast Kenntnis davon, dass xplando bestimmte Aufträge aus datenschutzrechtlichen Gründen Dir nicht erteilen darf, wenn eine solche Vereinbarung nicht vorliegt.
  7. Bewertungen

    Bei den über xplando vergebenen Aufträgen hat der Kunde die Möglichkeit, Dich als Auftragnehmer nach Auftragsdurchführung oder sonstiger Auftragsbeendigung zu bewerten. Durch die Bewertungen sollen die xplando-Nutzer ein möglichst aussagekräftiges und zutreffendes Bild über Qualität, Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit der Auftragnehmer erhalten.

  8. Erhebung, Verarbeitung und Verwendung Deiner personenbezogenen Daten
    1. Wir erheben, verarbeiten und verwenden Deine personenbezogenen Daten ausschließlich für die Bereitstellung, Nutzung und Abrechnung unserer Dienste, es sei denn, eine weitergehende Datenverwendung ist gesetzlich vorgesehen oder es liegt Deine ausdrückliche Einwilligung vor.
    2. Details zur Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten findest Du in einer gesonderten Datenschutzerklärung.
  9. Deine Freistellungsverpflichtung. Unsere Haftung.
    1. Du bist verpflichtet, uns von allen Ansprüchen Dritter, insbesondere Kunden, freizustellen, die darauf beruhen, dass Deine Dolmetschleistungen fehlerhaft sind oder nicht den anerkannten Standards für Leistungen dieser Art entsprechen.
    2. Wir haften für jede schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie nach den gesetzlichen Vorschriften. Für Schäden, die auf dem Fehlen einer vereinbarten Beschaffenheit beruhen, haften wir nur soweit diese von einer solchen Vereinbarung umfasst sein sollen. In allen anderen Fällen haften wir nur, soweit der entstandene Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.
    3. Abweichend von Ziffer 9.2 gilt für Dienste, die wir unentgeltlich bereitstellen, ein Haftungsausschluss für Schäden, die wir leicht fahrlässig verursachen.
    4. Die Schadensersatzpflicht für die Verletzungen von Leben, Körper oder Gesundheit sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt durch die vorstehenden Regelungen in jedem Fall unberührt.
  10. Laufzeit. Beendigung des Rahmenvertrags.
    1. Der mit Annahme dieser Basisbedingungen abgeschlossene Rahmenvertrag läuft auf unbestimmte Zeit. Er ist von Dir und von uns unter Einhaltung einer Frist von einem Monat kündbar.
    2. Für eine Kündigung wende Dich bitte an unseren Kundenservice oder sende eine EMail an support@xplando.com.
    3. Bitte beachte, dass Du nach Wirksamwerden der Kündigung unsere Dienste nicht mehr nutzen kannst. Außerdem kannst Du Dich zu unseren Angeboten nur mit unserem ausdrücklichen Einverständnis erneut anmelden. xplando-Nutzern ist es nicht erlaubt, ehemaligen xplando-Nutzern, denen wir gekündigt haben, die Nutzung unserer Dienste oder Produkte zu ermöglichen.
    4. Das Recht beider Parteien, den Vertrag aus wichtigem Grunde zu kündigen, bleibt unberührt.
  11. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Leistungsänderungen
    1. Wir sind berechtigt, diese AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter Einhaltung des nachfolgenden Verfahrens zu ändern. Wir werden Dich über die Änderungen mindestens vier Wochen vor dem geplanten Inkrafttreten informieren. Du kannst den Änderungen innerhalb von vier Wochen ab Zugang der Mitteilung widersprechen. Erfolgt kein Widerspruch oder stimmst Du den Änderungen ausdrücklich zu, werden die Änderungen zum mitgeteilten Zeitpunkt des Inkrafttretens wirksam. Falls Du fristgerecht widersprichst, wird der Vertrag zu den bisherigen Bedingungen fortgesetzt. Wir werden Dich zusammen mit den vorgesehenen Änderungen auf Dein Widerspruchsrecht, die einzuhaltende Frist und die Folgen des Widerspruchs bzw. des Verstreichens der Frist hinweisen.
    2. Sofern durch die Änderung wesentliche Vertragspflichten für Dich oder uns betroffen sind (also Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die andere Partei regelmäßig vertrauen darf), gilt der Änderungsvorbehalt nur dann, wenn Dir die Änderung unter Berücksichtigung unserer Interessen zumutbar ist. Dies ist regelmäßig dann der Fall, wenn
      1. die Änderung sich auf nicht entgeltliche Angebote, Dienste oder Bereiche von xplando bezieht und wir sicherstellen, dass im Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderung noch laufende Ausschreibungen von der Änderung unberührt bleiben, oder
      2. die Änderung sich auf entgeltliche Angebote, Dienste oder Bereiche von xplando bezieht und wir sicherstellen, dass Du die bereits beauftragten gebührenpflichtigen Funktionen, Dienste und Bereiche unberührt bleiben.
  12. Anwendbares Recht. Erfüllungsort. Gerichtsstand.
    1. Für alle Rechtsbeziehungen zwischen Dir und uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des einheitlichen UN-Kaufrechts (CISG).
    2. Erfüllungsort ist der Sitz der xplando GmbH in Kaiserslautern, Deutschland.
    3. Für Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB) gilt folgendes: ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit diesen Basisbedingungen oder einen Einzelauftrag ist Kaiserslautern, Deutschland.

 

Wir wünschen Dir viel Erfolg mit xplando!