Sicherheit und Qualität

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Nutzer (Basisbedingungen)

Die xplando GmbH (nachfolgend „xplando“ bzw. „wir“) betreibt eine Plattform, auf der natürliche und juristische Personen als Kunden (nachfolgend „Nutzer“ oder „Sie“) Dolmetschleistungen nachfragen und Dolmetscher derartige Leistungen anbieten können (nachfolgend als „Plattform“ bezeichnet).Die Nutzer können dabei insbesondere auch über mobile Endgeräte auf die Plattform zugreifen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ oder „Basisbedingungen“ genannt) regeln Ihre Rechte und Pflichten gegenüber xplando im Zusammenhang mit der Beauftragung und Erfüllung von Dolmetscheraufträgen. Der Geltung entgegenstehender Geschäftsbedingungen widersprechen wir. Das Vertragsverhältnis kommt zwischen Ihnen und xplando zustande.

  1. Registrierung
    1. Voraussetzung für die Nutzung der xplando-Plattform ist eine ordnungsgemäße Registrierung. Um sich ordnungsgemäß registrieren zu können, müssen Sie diese Basisbedingungen akzeptieren, wodurch Sie einen Rahmenvertrag für die Nutzung der xplando-Plattform schließen, die für Sie mit dem von Ihnen gewählten Zugangsdaten (Benutzernamen und Passwort) zugänglich ist.
    2. Der Rahmenvertrag beginnt mit der Aktivierung der von Ihnen gewählten Zugangsdaten (Ziffer 2) durch uns und ist auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Der Rahmenvertrag ist nicht übertragbar.
    3. Bei Ihrer Registrierung sind Sie verpflichtet, richtige und vollständige Informationen insbesondere über Ihre Identität, E-Mail-Adresse und – sofern für Abrechnungszwecke erforderlich – eine Bankverbindung zur Verfügung zu stellen.
    4. Sie sind verpflichtet, die von Ihnen angegebenen Informationen während der gesamten Vertragslaufzeit stets auf dem aktuellen Stand zu halten. Die notwendigen Änderungen können Sie über die von uns bereitgestellten Funktionen vornehmen.
    5. Durch Akzeptieren dieser Basisbedingungen sichern Sie zu, dass Sie das 16. Lebensjahr vollendet haben. Sollten Sie für eine juristische Person tätig werden, sichern Sie zu, entsprechend bevollmächtigt zu sein. Auf Anfrage hin haben Sie uns die gemäß dieser Ziffer zugesicherten Angaben nachzuweisen.
  2. Ihre Zugangsdaten, Persönlicher Account
    1. Zusammen mit Ihrem Benutzernamen wählen Sie bitte ein möglichst sicheres Passwort. Bitte ergreifen Sie die erforderlichen Maßnahmen, um Ihr Passwort gegen den unbefugten Gebrauch zu schützen. Verraten Sie bitte deshalb niemandem Ihr Passwort. Unsere Mitarbeiter werden Sie nicht nach Ihrem Passwort fragen.
    2. Ihr xplando-Account, zu dem Sie mit den Zugangsdaten Zugang erhalten, ist nur für Sie persönlich bestimmt. Sie dürfen den Account nicht Dritten zur Nutzung überlassen. Insbesondere dürfen Sie die Zugangsdaten Dritten nicht weitergeben oder Dritten den Account etwa dadurch überlassen, dass Sie im eingeloggten Zustand Dritten Zugang zu ihrem Account gewähren.
    3. Bitte informieren Sie unseren Kundenservice unverzüglich, wenn Sie den Eindruck haben, dass Dritte Ihre Zugangsdaten unberechtigt nutzen. Bei begründetem Verdacht einer Fremdnutzung Ihrer Zugangsdaten dürfen wir die notwendigen Maßnahmen ergreifen und insbesondere den Zugang vorübergehend sperren oder schließen. Falls Dritte Ihre Zugangsdaten aufgrund Ihres Verschuldens unberechtigt nutzen, haben Sie die dadurch entstehenden Schäden zu ersetzen und etwa entstehende Nutzungsentgelte zu zahlen.
  3. Rahmenvertrag. Aufträge. Vergütung.
    1. Mit der Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen schließen Sie einen Rahmenvertrag mit xplando ab, der die Bedingungen regelt, unter denen Sie über die Plattform Dolmetscherleistungen beziehen. Konkrete Leistungs- und Zahlungsansprüche werden erst mit einem Einzelauftrag begründet.
    2. Ein Einzelauftrag kommt dadurch zustande, dass Sie eine Dolmetsch- oder Übersetzungsleistung in der Plattform beauftragen. Mit dem Einzelauftrag gehen Sie einen Dienstleistungsvertrag mit xplando über die angeforderten Leistungen ein. xplando bedient sich zur Erbringung der Leistungen Dritter als Erfüllungsgehilfen (Dolmetschern). Für die angeforderten Leistungen verpflichten Sie sich zur Zahlung einer Vergütung pro Minute gemäß der im Zeitpunkt des Einzelauftrags gültigen Preisliste an xplando. Preisänderungen, insbesondere neue Preislisten, werden Ihnen per E-Mail mitgeteilt.
  4. Widerrufsbelehrung
    1. Widerrufsrecht

      Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

      xplando GmbH
      Lutrinastraße 2-4
      D-67655 Kaiserslautern
      Phone: +49 (0) 631 – 343 597 80
      Fax: +49 (0) 631 – 343 597 89
      E-Mail: info@xplando.com

      mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

      Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    2. Folgen des Widerrufs

      Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

      Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachte Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

    3. Ausschluss des Widerrufsrechts

      Das Widerrufsrecht besteht nicht, sofern Sie bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in überwiegender Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln und Sie deshalb als Unternehmer anzusehen sind (§ 14 BGB).

      Das Widerrufsrecht gegenüber xplando gilt nicht hinsichtlich solcher Verträge, die nicht zwischen Ihnen und xplando, sondern zwischen Ihnen und einem Dritten zu Stande kommen. Etwaige Widerrufsrechte können diesbezüglich nur gegenüber dem Dritten geltend gemacht werden.

      Weitere wichtige Hinweise:

      Sie stimmen ausdrücklich zu, dass wir vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung beginnen.

  5. Erbringung der Übersetzungsleistung, Nutzung der Plattform
    1. Sofern Sie über die Plattform von xplando Leistungen abrufen, wird über die Plattform eine Sprachverbindung zu einem Dolmetscher aufgebaut. Der Ihnen zugewiesene Dolmetscher verpflichtet sich, die angefragten Leistungen in bestmöglicher, jedenfalls in Qualität mittlerer Art und Güte, zu erbringen. Er garantiert in der Lage zu sein, einen gesprochenen Text von 100 Wörtern pro Minute fachgerecht zu dolmetschen.
    2. Um die Leistungen zu erhalten müssen Sie ein Telekommunikations-Endgerät mit einem Internetzugang verwenden.
    3. Wir bemühen uns, Beschränkungen, Beeinträchtigungen, Verbindungsabbrüche oder andere Einschränkungen der Nutzung der Dienste, soweit dies technisch möglich ist, zu vermeiden. Bitte beachten Sie, dass wir bei dem gegenwärtigen Stand der Kommunikationstechnik derartige Einschränkungen nicht vollständig ausschließen können. Dies gilt für diejenigen Inhalte und Übertragungswege, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen. Für Einschränkungen, die wir zu vertreten haben, richtet sich unsere Haftung nach Ziffer 10 dieser Basisbedingungen.
    4. Die Pflege und Weiterentwicklung unserer Dienste bedingen zeitweilige Nutzungseinschränkungen. Wir achten darauf, dass diese in einem für Sie zumutbaren Umfang bleiben.
    5. Um unsere Systeme sowie Dritte vor schädlichen Programmen und Inhalten wie z. B. Viren, Trojanern oder Spam-E-Mails zu schützen, können wir technische Schutzmaßnahmen einsetzen. Dies beinhaltet unter anderem den Einsatz von Filtersystemen, soweit ein solches insbesondere zum Schutz der Telekommunikations- und Datenverarbeitungssysteme angemessen ist.
    6. xplando übernimmt keine Verantwortung für von den Nutzern im Rahmen der angefragten Leistungen bereitgestellten Inhalte, Daten und/oder Informationen.
  6. Abrechnung, Guthaben
    1. Die Inanspruchnahme der über die Plattform erbrachten Leistungen setzt voraus, dass Sie einen der Gegenleistung entsprechenden Geldbetrag an xplando zahlen (nachfolgend als „Guthaben“ bezeichnet). Sie können über die bei xplando angegeben Zahlungswege Geld auf Ihr xplando Konto einzahlen. Dieses Guthaben wird Ihnen jederzeit in der Plattform angezeigt.
    2. Die Abrechnung der von Ihnen angeforderten Leistungen gemäß Ziffer 3.3 erfolgt durch Verrechnung mit Ihrem Guthaben bei xplando. Abgerechnet wird unmittelbar nach Beendigung der Verbindung mit dem Dolmetscher. Die abgerechnete Leistung wird Ihnen in der Plattform angezeigt.
    3. Sie sind verpflichtet, etwaige Einwendungen gegen die Höhe der gemäß Ziffer 6.1 erteilten Abrechnung innerhalb von zwei Monaten ab Zugang zu erheben. Ihre Einwendungen sind zu begründen. Die Unterlassung einer fristgerechten Einwendung gilt als Genehmigung von Abrechnung. Wir werden Sie bei Übermittlung einer Abrechnung in textlich hervorgehobener Weise auf diese Folge hinweisen.
  7. Geheimhaltung und Datenschutz durch die Dolmetscher

    Die Dolmetscher werden sämtliche bei der Ausführung eines Auftrags bekannt werdenden Informationen, insbesondere den zu übersetzenden Text und die weiteren Angaben des Nutzers, streng vertraulich behandeln. Sofern Aufzeichnungen während der Erfüllung des Auftrags angefertigt wurden, werden diese durch den Dolmetscher unverzüglich nach Leistungserbringung datenschutzgerecht vernichtet.

  8. Bewertungen

    Bei den über xplando vergebenen Aufträgen haben Sie die Möglichkeit, den Dolmetscher nach Auftragsdurchführung oder sonstiger Auftragsbeendigung zu bewerten. Durch die Bewertungen sollen die xplando-Nutzer ein möglichst aussagekräftiges und zutreffendes Bild über Qualität, Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit der Dolmetscher erhalten.

  9. Erhebung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten
    1. Wir erheben, verarbeiten und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die Bereitstellung, Nutzung und Abrechnung unserer Dienste, es sei denn, eine weitergehende Datenverwendung ist gesetzlich vorgesehen oder es liegt Ihre ausdrückliche Einwilligung vor.
    2. Details zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in einer gesonderten Datenschutzerklärung.
  10. Haftung
    1. Wir haften für jede schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie nach den gesetzlichen Vorschriften. Für Schäden, die auf dem Fehlen einer vereinbarten Beschaffenheit beruhen, haften wir nur soweit diese von einer solchen Vereinbarung umfasst sein sollen.
    2. Wesentliche Vertragspflichten im vorgenannten Sinne sind solche vertraglichen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet.
    3. Bei der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung beschränkt auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen der Leistungserbringung typischerweise und vorhersehbar gerechnet werden muss. Für nicht typischerweise eintretende sowie unvorhersehbare Schäden haften wir nur, soweit der Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt wurde.
    4. Die Schadensersatzpflicht für die Verletzungen von Leben, Körper oder Gesundheit sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt durch die vorstehenden Regelungen in jedem Fall unberührt.
  11. Laufzeit, Beendigung des Rahmenvertrags
    1. Der mit Annahme dieser Basisbedingungen abgeschlossene Rahmenvertrag läuft auf unbestimmte Zeit. Er ist von Ihnen und von uns unter Einhaltung einer Frist von einem Monat ohne Angabe von Gründen kündbar.
    2. Für eine Kündigung wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice oder senden Sie eine E-Mail an support@xplando.com.
    3. Bitte beachten Sie, dass Sie nach Wirksamwerden der Kündigung unsere Dienste nicht mehr nutzen können. Außerdem können Sie sich zu unseren Angeboten nur mit unserem ausdrücklichen Einverständnis erneut anmelden. xplando-Nutzern ist es nicht erlaubt, ehemaligen xplando-Nutzern, denen wir gekündigt haben, die Nutzung unserer Dienste oder Produkte zu ermöglichen.
    4. Das Recht beider Parteien, den Vertrag aus wichtigem Grunde zu kündigen, bleibt unberührt. Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes (z.B. Nichteinhaltung gesetzlicher Vorschriften durch den Nutzer) kann xplando unabhängig von einer Kündigung auch die Sperrung des persönlichen Accounts veranlassen.
    5. Der Anspruch des Nutzers auf Rückzahlung bereits im Voraus bezahlter Entgelte bei Kündigung ist ausgeschlossen, es sei denn, der Nutzer kündigt aufgrund eines wichtigen Grundes, der von xplando zu vertreten ist. In folgenden Fällen ist der Anspruch des Nutzers auf Rückzahlung bereits im Voraus bezahlter Entgelte auf jeden Fall ausgeschlossen:
      1. xplando kündigt den Vertrag aus wichtigem Grund.
      2. xplando sperrt den persönlichen Account gemäß Ziffer 11.4.
  12. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Leistungsänderungen
    1. Wir sind berechtigt, diese AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter Einhaltung des nachfolgenden Verfahrens zu ändern. Wir werden Sie über die Änderungen per E-Mail mindestens vier Wochen vor dem geplanten Inkrafttreten informieren. Sie können den Änderungen innerhalb von drei Wochen ab Zugang der Mitteilung widersprechen. Erfolgt kein Widerspruch oder stimmen Sie den Änderungen ausdrücklich zu, werden die Änderungen zum mitgeteilten Zeitpunkt des Inkrafttretens wirksam. Falls Sie fristgerecht widersprechen, wird der Vertrag zu den bisherigen Bedingungen fortgesetzt. Wir werden Sie zusammen mit den vorgesehenen Änderungen auf Ihr Widerspruchsrecht, die einzuhaltende Frist und die Folgen des Widerspruchs bzw. des Verstreichens der Frist hinweisen.
    2. Sofern durch die Änderung von uns angebotene Leistungen betroffen sind, gilt der Änderungsvorbehalt nur dann, wenn Ihnen die Änderung unter Berücksichtigung unserer Interessen zumutbar ist. Dies ist regelmäßig dann der Fall, wenn
      1. die Änderung sich auf nicht entgeltliche Angebote, Dienste oder Bereiche von xplando bezieht und wir sicherstellen, dass im Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderung noch laufende Ausschreibungen von der Änderung unberührt bleiben, oder
      2. die Änderung sich auf entgeltliche Angebote, Dienste oder Bereiche von xplando bezieht und wir sicherstellen, dass die bereits beauftragten gebührenpflichtigen Funktionen, Dienste und Bereiche unberührt bleiben.
    3. Das Kündigungsrecht des Nutzers nach Ziffer 11 bleibt von etwaigen Änderungen der Leistungen oder AGB nach dieser Vorschrift unberührt.
  13. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand, Sonstiges
    1. xplando ist berechtigt, Rechte und Pflichten ganz oder teilweise an Dritte zu übertragen.
    2. Für alle Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des einheitlichen UN-Kaufrechts (CISG).
    3. Erfüllungsort ist der Sitz der xplando GmbH in Kaiserslautern, Deutschland.
    4. Für Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB) gilt folgendes: ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit diesen Bedingungen oder einem Einzelauftrag ist Kaiserslautern, Deutschland.

 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit xplando!